Zaubertricks mit Auflösung

Wie man eine Karte aus dem Deck schießen lassen kann

Die Karte des Zuschauers wird mitten ins Deck gesteckt und schießt plötzlich in hohem Bogen heraus. Ohne Set-Up oder Gimmick – vollkommen impromtu, also aus dem Stegreif vorführbar.

CARD FLIGHT | Performance

Du steckst eine Zuschauerkarte in die Mitte des Decks, hältst das Spiel mit einer Hand hoch und plötzlich fliegt die Karte des Zuschauers in hohem Boden aus dem Deck. Alles kann vorher und nachher beliebig untersucht werden.

Da der Trick sie um einen visuellen Aspekt bereichert, eignet er sich hervorragend dafür, ihn in eine Ambitious-Card-Routine (Ehrgeizige Karte) einzubauen.

1:37 TUTORIAL

2:14 SWING CONTROL

Die Technik habe ich so genannt, weil sie meiner eigenen Idee entspringt. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass es diese Methode längst gibt. Inspiriert wurde ich zu ihr durch eine bekannte Technik namens „Side Steal“, die ich von Ed Marlo kenne.

6:21 CARD SHOT

Eine sehr einfache Technik, um eine Karte auf spektakuläre Weise aus einem Deck fliegen zu lassen.

Level

Musik (CC BY & BY-SA):

COYOTE KISSES ‚Six Shooter‚ ► https://www.youtube.com/user/AudioPad
JOAKIM KARUD ‚Dreams‚ | ‚Love Mode‚ | ‚Prom Date‚ | ‚Say Good Night‚ ► https://soundcloud.com/joakimkarud
LIGHT CHILD PROJECT ‚Forever Shining Soul‚ vom Album ‚Living In Satya‚ ► https://www.soundcloud.com/lightchild

Footage von VIDEVO
http://www.videvo.net

Hinterlasse einen Kommentar