Zaubertricks mit Auflösung

ACAAN | Eine Technik – verschiedene Effekte

Wie du mit einer einzigen simplen Technik ganz verschiedene Effekte erzielen kannst, zeige ich dir in dieser Folge. Unter anderem findet ein Zuschauer seine Karte an beliebiger Stelle wieder (ACAAN).

Was bedeutet ACAAN?

ACAAN ist die englische Abkürzung für Any Card At Any Number, was also so viel bedeutet wie „Beliebige Karte an beliebiger Stelle“.

Citizen-Deck: ► https://goo.gl/9amngn

Video-Timeline

0:18 ACAAN | Mo Jones
Der Zuschauer zieht eine beliebige Karte (keine Forcierung), die anschließend wieder ins Deck gesteckt wird. Nachdem er das Kartenspiel noch einmal selbst gemischt hat, zählst du einzeln und verdeckt Karten vom Deck. Wann immer der Zuschauer denkt, dass seine Karte gekommen ist, soll er dich stoppen und sich dabei ganz auf seine Intuition verlassen. Egal, wann der Zuschauer „Stopp“ sagt, er landet auf jeden Fall immer haargenau bei seiner Karte.

2:05 ERKLÄRUNG, TUTORIAL | Impromptu
Alle Tricks basieren auf nur einer simplen Technik, die sehr einfach zu lernen ist. Nach etwas Übung können auch Anfänger die Effekte leicht nachmachen. Ich stelle im Video 4 verschiedene Effekte vor.

2:20 TO THE BOTTOM CONTROL
4:17 GAMBLER’S COP
5:27 ANY CARD AT a RANDOM POSITION
7:35 ANY CARD AT ANY NUMBER (ACAAN)
8:48 SHUFFLE CONTROL TO ANY NUMBER
9:40 AMBITIOUS CARD (Phase)

Level

Musik (CC BY & BY-SA):

COYOTE KISSES „Six Shooter“ ► https://www.youtube.com/user/AudioPad
CDK „Billion Years Of Green“ ► http://dig.ccmixter.org
GHOST K „Dummy“ ► http://dig.ccmixter.org
DJ QUADS „Dreams“ ► https://soundcloud.com/aka-dj-quads
CIRCLE OF ALCHEMISTS „Tokyo Flair (instrumental)“ ► https://www.youtube.com/user/CircleOf… | https://soundcloud.com/circleofalchem…
LIGHT CHILD PROJECT „Forever Shining Soul“ vom Album „Living In Satya“ ► https://www.soundcloud.com/lightchild

Hinterlasse einen Kommentar